Wir laden Sie ein, mit uns zu lernen ...

 

Das FPÖ-Bildungsinstitut steht in enger Verbindung mit der Freiheitlichen Partei Österreichs. Zu seinen wichtigsten Aufgaben zählt es, Mandataren und Funktionären Kenntnisse, Haltungen und Fertigkeiten zu vermitteln, Qualifikationen also, die ihnen mehr Handlungsmöglichkeiten verschaffen - vor allem im Wettbewerb mit dem politischen Gegner.


Solche Wettbewerbsvorteile in der politischen Auseinandersetzung sind etwa:

  • eine freiheitliche Weltanschauung
  • Gelassenheit in der Diskussion
  • Sicherheit in der freien Rede
  • Überzeugungskraft im Gespräch
  • Handhabe gegen unfaire Angriffe
  • organisatorische Schlagkraft, vor allem im Wahlkampf
  • die Fertigkeit zur Gestaltung sozialer Beziehungen (auch Umgangsformen!)
  • Professionalität beim Medieneinsatz
  • kurzum: Handlungskompetenz in der Welt des Politischen
  • …und vieles mehr.

 

FehLER NEgieren?


Nicht weniger wichtig als die Schulung der Volksvertreter ist die politische Bildung des Staatsbürgers. Hier geht es um

  • Kenntnis und Wertschätzung des freiheitlichen Rechtsstaates, der pluralistischen Demokratie und des Verhältniswahlrechtes
  • das Bewusstsein, daß die freie Meinungsäußerung
    stets gefährdet ist,
  • ein unveräußerliches Menschenrecht auf Mündigkeit, Würde und Selbstbestimmung verkörpert und
  • in immer neuen Akten der Zivilcourage bewahrt und verteidigt werden muß – nicht irgendwann, sondern jetzt! Nicht irgendwo, sondern im Alltag, in der Diskussion mit Familienangehörigen, mit Freunden und Kollegen! Die Demokratie überlebt nur, wenn sich der Bürger Eiferern aller Art entgegenstellt (das können auch politisch Korrekte, autoritäre "Liberale" und selbsternannte Eliten sein, die das Volk fürchten oder verachten).
  • die Motivation, das wertvolle Wahlrecht auszuüben, sich an Plebisziten zu beteiligen oder selbst politisch aktiv zu werden
  • die Darstellung
    - der FPÖ als soziale Heimatpartei, ihrer Geschichte, ihrer Weltanschauung, ihrer Erfolge und wichtigsten Repräsentanten (auch im Vergleich mit dem politischen Angebot anderer Parteien),
    - außerdem der Möglichkeiten, sich in der Freiheitlichen Partei Österreichs zu betätigen
  • die Vermittlung alternativer Standpunkte im Rahmen gelebter Meinungsvielfalt, etwa zur EU, zur Einwanderung, zu fundamentalistischen Ideologien wie dem Islam(ismus), zu Globalisierung und Neokapitalismus.

 

FehLER NEu bewerten!



Weitere Aufgabenbereiche des FBI neben der Aus- und Weiterbildung sind die Sparten "Wissenschaft und Grundlagen" sowie "Internationale Bildung und Beziehungen".

Der Tätigkeitsbereich "Wissenschaft" besteht vor allem darin,

  • neue Wissensbestände auf ihre Nützlichkeit für die methodische und inhaltliche Bildungsarbeit zu prüfen
  • die Wissensbasis zu vertiefen und verbreitern, die freiheitlicher Argumentation zugrunde liegt
  • Denkanstöße zu geben.

Dazu gehört etwa auch die Einrichtung einer Fachbibliothek oder einer audiovisuellen Dokumentationsreihe, die den Werdegang, die Erlebnisse und politischen Erfahrungen freiheitlicher Zeitzeugen festhält.

Im Bereich "Internationale Bildung" befassen wir uns mit politischen Phänomenen, die einen starken Auslandsbezug aufweisen wie: Migration, religiöser Fundamentalismus, EU oder Globalisierung.

Ein weiterer Aufgabenschwerpunkt ist der Erfahrungsaustausch mit anderen patriotischen Parteien in Europa.

 

FehLER NEutralisieren!



Die Bildungsphilosophie des Bildungsinstitutes lautet: Wir alle haben wenig Zeit. Doch ist Lernen das dritte "L" in einem erfüllten Leben: Leistung. Lieben. Lernen.

Aus diesem Grund bemühen wir uns, unsere Seminare möglichst genau auf Ihren Aus- und Weiterbildungsbedarf zuzuschneiden.

Unser breitgefächertes Angebot finden Sie auf diesem Portal.

Wir laden Sie herzlich ein, von diesem Bildungsangebot Gebrauch zu machen.

Profitieren Sie ganzheitlich von unseren Seminaren: politisch, beruflich, privat.
Vieles, was Sie können und wissen möchten, lernen Sie dort.
Vieles, was Sie jetzt schon gut können, beherrschen Sie nachher noch besser.


Bildung bringt Erfolg:


Politisch. Beruflich Privat.