Nur selbstversorgt heißt souverän

Wer Wasser, Nahrung und Energie hat dem wird Freiheit gegeben.

Auch Völker und Staaten stehen in einem ständigen Wettbewerb. Und im Bedarfsfall geht Selbstversorgung vor Fremdversorgung. Souverän und krisenfest ist deshalb nur, wer seine Wasser-, Lebensmittel- und Energieversorgung aus eigener Kraft gewährleisten kann. Wer imortabhängig ist, droht auf der Strecke zu bleiben. Wie Österreich. Was wir dagegen tun können, zeigt dieses Buch.

 

April 2011
Diese Publikation ist leider vergriffen.




< Zurück